Celebrating over 20 years of changing the way we care

All Events

Here you can view and search all our events. You can also browse upcoming events only

Yearly View
By Year
Monthly View
By Month
Categories
By Categories
Search
Search

Deep Listening

Lotus

Das Unausgesprochene hören

5-tägige erfahrungsorientierte Fortbildung in den Kernkompetenzen des Zuhörens für alle, für die Zuhören ein wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist

Deep Listening ist eine professionelle Schulung, die es uns ermöglichen wird, einer anderen Person wirklich zuzuhören, um auch das Subtile, Unausgesprochene wahrzunehmen.

Oft hören wir dem, was gesagt wird, auf einer intellektuellen Ebene zu. Durch die Entwicklung von Gewahrsein können wir alles, was kommuniziert wird, aufnehmen und darauf eingehen, einschließlich des Subtilen und Unausgesprochenen. Wir sind präsent und achtsam und können daher auf das fokussiert bleiben, was wir unmittelbar erfahren, im Hier und Jetzt.

Wir können das Zuhören mit einer uns innewohnenden Weisheit und natürlichem Verständnis bereichern.

Methode

Deep Listening orientiert sich am personenzentrierten Ansatz der humanistischen Psychologie und kombiniert diesen mit einem tiefen Verständnis von Meditation und Mitgefühl der buddhistischen Tradition.

Neben Vorträgen, Diskussionen und Kleingruppenarbeit bilden interaktive Übungen das Herzstück dieses erfahrungsorientierten Trainings.

Inhalte

Deep Listening ist eine professionelle Schulung in den drei Kernkompetenzen des fortgeschrittenen Zuhörens:

· das Verkörpern des Zuhörens

· das Halten einer unterstützenden Präsenz

· das Entwickeln von mitfühlendem Verständnis

Diese drei erlauben es, die tieferen Kanäle des Hörens zu öffnen und einer anderen Person wirklich zuzuhören.

Die Inhalte dieser Fortbildung beruhen auf universellen spirituellen Werten wie Achtsamkeit, Mitgefühl und Gewahrsein und sind an keinen Glauben gebunden.

Ziel

Ziel dieser Fortbildung ist es, die Teilnehmenden darin zu schulen, Methoden des Deep Listening anzuwenden und bereits vorhandene Fähigkeiten des Zuhörens weiterzuentwickeln.

Referenten

Rosamund Oliver

BA, Dipl. Psychologin, ECP (Europäisches Zertifikat für Psychotherapie) ist internationale Ausbilderin von Rigpas Spiritual Care Fortbildungsprogramm. Sie wurde zur Psychotherapeutin am Karuna-Institut in „Core Process Psychotherapy“ ausgebildet, einer auf dem Buddhismus basierenden Psychotherapieform, die vom ‚UK Council for Psychotherapy’ als offiziell zugelassene Ausbildung anerkannt ist. Sie ist weitergebildet zur Supervisorin und Dozentin am Karuna-Institut sowie als Trauerbegleiterin.

Rosamund Oliver hat sich in ihrer psychotherapeutischen Praxis auf komplizierte Trauer und spirituelle Krisen spezialisiert. Ihr besonderes Interesse gilt der praktischen Anwendung von Meditation im Sozial- und Gesundheitswesen.  Seit 2004 entwickelt und lehrt sie das Training Deep Listening für alle Menschen, die beruflich das Zuhören nutzen. Rosamund Oliver lebt in England und ist seit 1981 Schülerin von Sogyal Rinpoche, Autor des Tibetischen Buchs vom Leben und vom Sterben.

Veröffentlichung: „Deep Listening: Training zur Entwicklung von Kernkompetenzen für mitfühlende Beziehungen“ In: Anderssen-Reuster/Meibert/ Meck (2013): Psychotherapie und buddhistisches Geistestraining. Stuttgart: Schattauer.

Jens Pingel

Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie, eigene Praxis seit 20 Jahren. Ausbildungen und langjährige Erfahrung in tiefenpsychologischer Therapie, Gestalttherapie, Traumatherapie; Schüler von Sogyal Rinpoche und erfahrener Kursleiter von Rigpas Spiritual Care Fortbildungsprogramm.

Angela Bork-Krahmer

Pädagogin, Hospizhelferin, langjährige Meditations-Kursleiterin bei Rigpa e.V., Koordinatorin von Rigpas Spiritual Care Fortbildungsprogramm, seit 1986 Schülerin von Sogyal Rinpoche.

An wen richtet sich die Fortbildung?

Dieses Training ist in zahlreichen Berufszweigen anwendbar: Ärzte, Psychotherapeuten, Pflegekräfte, Sozialarbeiter und Seelsorger haben berichtet, dass sich die Kommunikation zu ihren Patienten/Klienten verbessert habe. Zunehmend nehmen auch Betreuer, Lehrer, Rechtsanwälte und Manager an Deep Listening Fortbildungen teil.